Masseur/ med. Bademeister

Logo009_MasseurDie Ausbildung Masseur/ med. Bademeister

Download Flyer

Die Ausbildung soll dazu befähigen, Hilfen zur Heilung und Linderung, zu gesundheitsförderndem Verhalten und zur Wiederherstellung oder Verbesserung der Arbeits‐ und Erwerbsfähigkeit zu geben. Dies wird entsprechend der Aufgabenstellung des Berufes durch die Anwendung geeigneter physikalisch therapeutischer Verfahren in Prävention, kurativer Medizin und Rehabilitation erreicht.

 

 

Zugangsbedingungen

  • Hauptschulabschluss oder gleichwertige Ausbildung
  • ärztlicher Nachweis über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • zu empfehlen ist ein Vorpraktikum in einer physiotherapeutischen Einrichtung Berufsgrundlagen

Berufsgrundlagen

  • Gefühl für den eigenen Körper
  • manuelles Geschick
  • körperliche Leistungsfähigkeit und Ausdauer
  • Initiative, Einsatzbereitschaft und Hilfsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Aufgeschlossenheit und Anpassungsfähigkeit
  • präzise mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Kontaktfreudigkeit
  • Zuverlässigkeit

 Ausbildung

Die Ausbildung dauert 2 Jahre und gliedert sich in theoretischen und fachpraktischen Unterricht sowie praktische Ausbildung. Zur Erlangung der Berufserlaubnis muss im Anschluss ein 6-monatiges Berufspraktikum absolviert werden. Nach erfolgreichem Abschluss besteht die Möglichkeit, auf Antrag (bei der zuständigen Stelle) eine verkürzte Ausbildung zum Physiotherapeuten zu absolvieren.

Praktika erfolgen u.a. in:

  • Kureinrichtungen
  • Rehabilitationskliniken
  • Krankenhäusern
  • privaten Physiotherapie– und Massagepraxen

 Abschluss:

staatlich anerkannte(r) Masseur/‐in medizinische/r Bademeister/‐in

Vergütung

Finanzierung laut Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) ist nach Antrag möglich.

Einsatzmöglichkeiten im Beruf

  • Kliniken verschiedener Profile
  • Rehabilitationszentren
  • Kureinrichtungen
  • freie Niederlassungen
  • Sport- und Wellnesseinrichtungen

Die Kommentare sind geschlossen.